DEUTSCHE SOZIALE UNION


Direkt zum Seiteninhalt



Unsere Ziele:

Soziale Gerechtigkeit schaffen

Die Schwachen schützen

Die Mächtigen einschränken

Vollbeschäftigung anstreben

Den Wohlstand mehren

Die Zukunft sichern


Unsere Werte:

Bürgernah

Wertkonservativ

Christlich-abendländisch

Freiheitlich


Wertorientiert

Patriotisch


Videoempfehlung für BRD-Politiker und Antideutsche:
Ferdinand aus Kamerun
( hier klicken)
________________________

Das Recht auf Asyl war nur für Deutsche vorgesehen
( hier klicken)
__________________

Was niemand glauben will:
Es sollen 56 Millionen Schwarzafrikaner nach Europa
gebracht werden
( hier klicken)

Frontex rechnet mit bis zu einer Million neuer Flüchtlinge
Die EU muss sich laut Frontex auf einen enormen Flüchtlingszuwachs
von mehreren Hunderttausend Migranten einstellen.
Doch dem seien die Grenzschützer nicht gewachsen. < mehr >

__________________________

Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung,
besonders der medialen Massenverblödung.

(Peter Scholl-Latour, Journalist und Autor)
_________________



Aktuelles im Juni 2015



23.06.2015

Durch Unterwürfigkeit zurück in den Bundestag?
Lafontaine "im Lager der Verschwörungstheoretiker angekommen"

Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), hat dem Fraktionsvorsitzenden der Linken im saarländischen Landtag, Oskar Lafontaine, vorgeworfen, "endgültig im Lager der Verschwörungstheoretiker angekommen" zu sein. < mehr >

23.06.2015

Asyl-Wahnsinn:
Flüchtlinge – steigende Kosten und fehlender Platz

Mit der wachsenden Zahl der Flüchtlinge steigen auch die damit verbundenen Kosten. Um genügend Plätze zur Verfügung zu stellen, sollen nun auch Zirkus- und Festplätze verstärkt genutzt werden. < mehr >

23.06.2015

Ehemaliger Botschafter Frankreichs:
USA verantwortlich für Krise in der Ukraine

Der ehemalige Botschafter Frankreichs in Rußland, Jean de Gliniasty, beschuldigt Washington, Urheber der ukrainischen Krise zu sein und dafür zu sorgen, daß regelmäßig der Waffenstillstand gebrochen wird. < mehr >

20.06.2015

Schweiz simuliert Zerfall der EU und erwartet Unruhen in Europa

Manchmal haben Außenstehende den besseren Blick für die Gefahr: Die Schweizer Armee bereitet überraschend ein Manöver vor, das den Zusammenbruch der EU simulieren soll. Für diesen Fall rechnen die Schweizer mit Plünderungen, Unruhen und ethnischen Spannungen. < mehr >

20.06.2015

Chinesen werden größter Mercedes-Händler in Deutschland

Der chinesische Autohändler LSH zum größten Mercedes-Händler Deutschlands. Das Unternehmen übernimmt sieben Mercedes-Niederlassungen in Ostdeutschland. Die 1.000 Mitarbeiter werden übernommen. Der Deal zeigt: Die Chinesen sind im deutschen Kerngeschäft angekommen. < mehr >

16.06.2015

Italiens Polizei vertreibt Migranten von Ventimiglias Felsen

Nach der Zurückweisung Hunderter Flüchtlinge an der französisch-italienischen Grenze bleibt die Lage in der ligurischen Grenzstadt Ventimiglia gespannt. Die italienische Polizei hat am Dienstag Dutzende Migranten vertrieben, die seit Tagen auf den rauen Felsen an der Küste der italienischen Grenzstadt in der Hoffnung ausharrten, nach Frankreich weiterfahren zu können. < mehr >

16.06.2015

Jetzt schon mehr Hinrichtungen in Saudi-Arabien als 2014

Saudi-Arabien hat nach Angaben von Human Rights Watch (HRW) seit Jahresbeginn bereits 100 Menschen hingerichtet, zwölf mehr als im gesamten Vorjahr. Knapp die Hälfte der Fälle, nämlich 47, betreffe Drogendelikte ohne Gewalt, teilte die Menschenrechtsorganisation am Dienstag mit. < mehr >

14.06.2015

Top-Geheimdienstler: Deutschland ist immer noch ein besetztes Land

Der ehemalige Chef des Österreichischen Verfassungsschutzes, Gert R. Polli, hält die Abhängigkeit des BND von den US-Geheimdiensten für einen schweren Fehler: Aktuell könne Deutschland weder seine Bürger noch seine Wirtschaft und nicht einmal seine Regierung von Spionage-Angriffen schützen. Deutschland sei immer noch ein besetztes Land., weil die Geheimdienste praktisch unbehelligt operieren könnten. < mehr >

06.06.2015

Draghis Satz provoziert 600 Milliarden Euro Verlust

Staatsanleihen erleben den größten Einbruch seit 1998. Auslöser war ein Satz von EZB-Präsident Draghi. Deutschland trifft es überraschend hart. Die Finanzminister müssen sich neuen Realitäten stellen. < mehr >

05.06.2015

Vorbürgerkriegszeit:
Brennende Autos und Festnahmen in Tourcoing
Randale nach Todesopfer bei Polizeikontrolle

Nach der vierten Randalnacht Randale in Folge sind im nordfranzösischen Tourcoing rund ein Dutzend Verdächtige festgenommen worden. 14 Autos waren in der Nacht auf Freitag erneut in Flammen aufgegangen sowie mehrere Mülleimer, wie die Behörden mitteilten. Die Unruhen in einem Problemviertel der Stadt im Großraum Lille waren nach dem Tod eines Einwohners infolge einer Polizeikontrolle ausgebrochen. < mehr >

05.06.2015

MH17-Abschuss: Russischer Waffenproduzent beschuldigt Ukraine

Der russische Waffenhersteller Almaz-Antey gibt in seinem Untersuchungsbericht zum MH17-Absturz an, dass die Maschine nicht von Buk-Raketen der russischen Armee beschossen wurde. Vielmehr deute die Analyse daraufhin, dass die Rakete von einer ukrainischen Buk-Batterie abgefeuert wurde. < mehr >

04.06.2015

Sozialleistungen:
EuGH-Generalanwalt warnt vor „Massenzuwanderung“

Deutschland soll Zuwanderer in den ersten drei Monaten von Hartz-IV-Leistungen ausschließen können. Dafür plädiert der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs. Meist folgen die Richter einem solchen Votum – aber keineswegs immer. < mehr >

04.06.2015

Massenschlägerei auf Kinderspielplatz

Fast hundert Polizisten mußten eine Massenschlägerei auf einem Kinderspielplatz im Berliner Bezirk Wedding beenden. Dem Großaufgebot am frühen Dienstagabend vorausgegangen war ersten Ermittlungserkenntnissen zufolge ein Streit zwischen zwei Frauen auf dem Spielplatz, den ein Mann vergeblich zu schlichten versuchte. Offensichtlich riefen beide Frauen daraufhin Verwandte herbei. < mehr >

04.06.2015

"TTIP muss in dieser Form gestoppt werden"

Das Abkommen wäre völlig harmlos, sagt Verbraucherschützer Thilo Bode - ohne Regulierung und Investorenschutz.
Das geplante Freihandelsabkommen der EU mit den USA (TTIP) erhitzt die Gemüter. Der deutsche Bestsellerautor und Verbraucherschützer Thilo Bode (Foodwatch) bezeichnet sich prinzipiell als Befürworter des freien Handels, ist aber ein strikter TTIP-Gegner. Im Interview erklärt er, warum. < mehr >

04.06.2015

Ungarn die Nr.1 beim GVO-Verbot in Europa

Bereits vor einigen Jahren haben ungarische Beamte den ungewöhnlichen Schritt unternommen, rund 400 ha Mais zu zerstören, der sich als gentechnisch verändert herausgestellt hat. < mehr >

02.06.2015

USA wie die Fifa:
Goldman und Monsanto kaufen Stimmen für den Freihandel

Für die Verabschiedung des US-Gesetzes zum Transpazifischen Freihandelsabkommen haben offenbar Großkonzerne wie Monsanto, IBM oder Exxon Mobil US-Senatoren gekauft. Offiziell werden die Zuwendungen als Spenden tituliert. < mehr >

01.06.2015

FPÖ fast verdoppelt, Rot und Schwarz verlieren

Auch im Burgenland wurden Rot und Schwarz abgestraft. FPÖ und Grüne jubeln über ihre Zugewinne – Gremien tagen Montagvormittag < mehr >

Aktuelles im Mai 2015

31.05.2015

Die Misere heisst Sommaruga
Illegale Migration übers Mittelmeer: Eine Standortbestimmung aus schweizerischer Sicht.

Die Schweiz marschiert asylpolitisch in die falsche Richtung. Die Attraktivität für illegale Migration wird laufend ausgebaut. Bundesrat und Justizdepartement weigern sich, das Asylrecht anzuwenden. Im Vollzug herrschen Missstände. Die Anerkennungsquoten sind so hoch wie nie. Die Rückführung abgewiesener Asylbewerber bleibt aus. Nicht das Elend der Welt, politische Unfähigkeit in Bern treibt die Asylzahlen in die Höhe. < mehr >

30.05.2015

Brot, Spiele und Lügen:
Die EU taumelt in Richtung Untergang

Europa erlebt Zerfallserscheinungen, die an den Niedergang der Republik im Alten Rom erinnern. Die EU und die Nationalstaaten brechen Recht und Gesetz. Den Bürgern werden Brot und Spiele geboten. Rom ist an dieser Entwicklung zerbrochen. Die EU könnte, wenn sie die Demokratie weiter mit Füßen tritt, ein ähnliches Schicksal ereilen. < mehr >

30.05.2015

Grenzen zum Osten dicht:
Polizei verhaftet massenhaft Kriminelle

Die Bundespolizei hat in Sachsen wegen des G7-Treffens die Grenzen nach Polen und Tschechien geschlossen. Doch kein einziger Terror-Verdächtiger kam. Die Polizei war jedoch überrascht, dass sie massenhaft Schleuser und Schmuggler aufgreifen konnte. < mehr >

30.05.2015

Merkel große Lüge und der Verrat am deutschen Volk:
Merkel will Handelsabkommen TTIP zügig abschließen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das umstrittene transatlantische Handelsabkommen TTIP verteidigt und sich dafür eingesetzt, das Abkommen schnell abzuschliessen. In ihrem wöchentlichen Podcast bezeichnete Merkel TTIP als ein Abkommen mit einem sehr, sehr grossen Nutzen" für Deutschland.
< mehr >

30.05.2015

Ex-Lehman-Boss: Bankrott wurde angeordnet

Richard Fuld bricht das Schweigen. Zum Zeitpunkt des Untergangs sei Lehman Brothers kein "bankrottes Unternehmen" gewesen, es habe sich vielmehr um einen "angeordneten Bankrott" gehandelt. Auch die US-Regierung sei nicht ganz unschuldig an der Entwicklung gewesen. < mehr >

29.05.2015

Spiegel-Umfrage:
Lediglich 18 Prozent befürworten Freihandelsabkommen TTIP

Laut einer Umfrage befürworten lediglich 18 Prozent der Bundesbürger das geplante Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU. In der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS im Auftrag des "Spiegel" gaben 33 Prozent an, den Vertrag über eine "Transatlantic Trade and Investment Partnership" (TTIP) für "eine schlechte Sache" zu halten. < mehr >

29.05.2015

„Flüchtlinge” überrennen die griechische Insel Kos

Artikel auf Englisch - Die Bilder sind aber sehr aufschlußreich < mehr >

29.05.2015

Immer mehr Straftäter gefaßt:
G7-Kontrollen: 450 Asylbewerber aufgegriffen

Seit der zeitweisen Wiedereinführung der Grenzkontrollen zu Österreich hält die Bundespolizei vor allem Flüchtlinge auf. Seit Dienstag seien rund 450 „unerlaubt Eingereiste“ aufgegriffen worden, teilte die Behörde am Freitag in München mit. Allein am Mittwoch waren es 190, großenteils aus Eritrea. < mehr >

29.05.2015

SPD-Stiftung will Gleichstellung von Islam und Christentum

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat jetzt eine Studie über die rechtliche Anerkennung des Islam herausgegeben. Darin wird beschrieben, welche Schritte Deutschland machen muss auf dem Weg zu einer Gleichstellung des Islam. Doch in Teilen der deutschen Bevölkerung dürften solche Forderungen auf Widerstand stoßen – das wissen auch die Autoren. < mehr >

29.05.2015

Ukraine: Poroschenko droht mit Ausrufung des Kriegsrechts

In der Ukraine stehen die Zeichen wieder auf Eskalation: Präsident Poroschenko droht mit dem Kriegsrecht, weil Journalisten eine russische Armee-Konzentration beobachtet haben sollen. Die OSZE hat neue Umtriebe der Rechtsextremen in Odessa beobachtet. Die Russen sagen, die ukrainische Armee formiere sich zu einem Angriff. < mehr >

28.05.2015

Nicht repräsentativ - aber trotzdem aussagekräftig:
Große Umfrage: Deutsche wollen die Europäische Union verlassen

Zwei Tage lang hat ScienceFiles, das am häufigsten gelesene deutsche Wissenschaftblog, seine Leser gefragt, ob sie lieber in der Europäischen Union verbleiben oder die Europäische Union verlassen wollen. 1.189 Leser von ScienceFiles haben sich bislang an der Umfrage beteiligt. 91% (1.087 Leser) haben die Frage: “Soll Deutschland in der EU bleiben?” mit “nein” beantwortet. 67 Leser (6%) votieren dafür, dass Deutschland in der Europäischen Union verbleibt. < mehr >

28.05.2015

Fragwürdige Praktiken in Berlin
Lobby-Republik Deutschland

In der Schweiz hat die Kasachstan-Affäre im Nationalrat eine Debatte über Lobbyismus entfacht. Auch in Deutschland kehrt die Debatte immer wieder. Ein investigatives Buch taucht tief ins Thema ein. < mehr >

28.05.2015

Die Heimreise der „goldenen Reserve“

Zum ersten Mal in der Zweiten Republik soll ein Großteil der Goldreserven in Österreich lagern. Die OeNB wird damit der neuen Rolle des Goldes gerecht: Die ultimative Weltwährung dient heute vor allem als Reserve für den Notfall. < mehr >

27.05.2015

Jugendarbeitslosigkeit:
Für die europäische Jugend sieht es finster aus

Viele der 16- bis 29-jährigen Europäer haben keinen Job, keine Ausbildung, keinen Abschluss. Selbst die Qualifizierten haben kaum Chancen. Damit sich daran etwas ändert, müssen Unternehmen und Schulen zusammen arbeiten.
< mehr >

Flughafen Düsseldorf geht gegen Kosovo-Albaner vor

Mit einer besonderen Art von organisierter Kriminalität hat es der Flughafen Düsseldorf zu tun. Nun wurde eine eigene Spezialeinheit für den Flughafen durch die Polizei aufgestellt, um hier gegenzusteuern. Allein 2014 kam es auf dem Flughafen zu rund 2.000 Fällen von Diebstahl und Raub. Die aggressivste Tätergruppe stammt aus den Reihen der Kosovo-Albaner, die sich als Asylanten in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt aufhalten. 2.600 Euro an Schaden entstehen durchschnittlich pro Kriminalitätsfall durch die kriminellen Kosovo-Albaner. < mehr >

22.05.2015

Tröglitzer Brandanschlag
Fremdenhass oder doch was ganz anderes?

In der Nacht auf den 4. April in Tröglitz (Burgenlandkreis): Der gesamte Dachstuhl des Mehrfamilienhauses brannte aus. Zwei Mieter des ansonsten leerstehenden Hauses konnten sich unverletzt retten. Eigentlich sollten Asylbewerber im Haus untergebracht werden. Schon zuvor war Tröglitz in die Schlagzeilen geraten: Es gab Proteste gegen die Flüchtlingsunterbringung, der Bürgermeister trat zurück, der Landrat bekam Morddrohungen. Die Polizei ging bei dem Brandanschlag zunächst von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus. Doch auch in andere Richtungen wird ermittelt. < mehr >

22.05.2015

Abartig:
Katharina Fegebank will die Homo-Ampel

Sie halten Händchen, ein Herz symbolisiert ihre Liebe. Und sie stehen für Toleranz. Die Homo-Ampeln erobern die Städte. Und auch Hamburgs Zweite Bürgermeisterin, Katharina Fegebank (Grüne), zeigt sich begeistert von den schwul-lesbischen Ampelpärchen. < mehr >

21.05.2015

Sklavenstaat Europa - Vorzeigeobjekt im US-Finanzkalifat

Gleich zu Beginn eine grundsätzliche Frage. Gibt es denn überhaupt eine "Krise" oder zumindest eindeutige "Krisensignale"? Auf den ersten Blick erscheint dies nicht so. Zumindest nicht im deutschsprachigen Raum. Alles ist voll oder auch schon mal übervoll.
< mehr >

21.05.2015

Vermögen in Deutschland besonders ungleich verteilt

Vermögen ist in Deutschland stärker konzentriert als in vielen anderen Industriestaaten. < mehr >

20.05.2015

Wirtschaft lässt die AfD fallen

Die Dauerquerelen mit den Rechten verschrecken viele Unternehmer in der AfD. Parteichef Lucke will gegensteuern – und hat einen Verein gegründet. Die Firmen entdecken indes eine längst totgeglaubte Alternative wieder. < mehr >

20.05.2015

Obdachlose in Wien: Immer mehr Deutsche

In Wien gibt es derzeit hunderte akut Obdachlose. Mehr als zwei Drittel kommen aus EU-Ländern, die größte Gruppe von ihnen sind Deutsche, die gehofft haben, hier Arbeit zu finden. < mehr >

19.05.2015

Anwohnerinnen durch Asylbewerber belästigt

Im Stadtteil Unterrath sind Frauen monatelang von Asylbewerbern belästigt worden. Auf einer Bezirksvertreter-Sitzung Ende April räumte Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch (Grüne) ein, dass ihr das Problem „bekannt sei”. Die Nachfrage von blu-News, wie lange sie schon davon wusste, beantwortete sie aber nicht. Eine Woche nach der BV-Sitzung wurden die Belästiger nach Benrath gebracht. < mehr >

18.05.2015

Duopol der Weltmächte
USA gegen Russland: Europäer verlieren die Kontrolle über ihren Kontinent

Europa gerät zwischen die Fronten. Die USA und Russland dehnen ihre Einfluss-Sphären auf dem Kontinent aus. Das Prinzip: Zuerst lässt man kämpfen, dann teilt man auf. Nach der Ukraine versinkt Mazedonien im Chaos. Die EU ist machtlos, weil ihr die Nato die Außenpolitik diktiert. „Fuck the EU“ wird zum gemeinsamen Motto der Großmächte. < mehr >

17.05.2015

Sind wir doch längst:
SPD: „Wir dürfen uns nicht zum Vasallen der USA machen“

Die SPD greift Bundeskanzlerin Merkel wegen ihrer Rolle in der NSA-Spionage-Affäre weiter an. Merkel dürfe gegenüber den USA nicht unterwürfig sein, kritisiert Generalsekretärin Fahimi. Der Koalitionspartner CDU warnt dagegen vor „überzogenen antiamerikanischen Tönen“. < mehr >

17.05.2015

Neues Leben - all-inclusive:
Wie das Geschäft der Schlepperbanden mit den Flüchtlingen organisiert wird

Im Netz ist Europa nur einen Mausklick entfernt. "Wenn es jemanden in Libyen gibt, der nach Italien möchte, bitte melden", steht auf einer arabischsprachigen Facebook-Seite. Unter dem Bild eines voll besetzten Flüchtlingsschiffs ist eine Telefonnummer mit libyscher Vorwahl angegeben. < mehr >

15.05.2015

Alt-Bundespräsident Herzog bekundet Sympathie für EU-Kritik
von Briten-Premier David Cameron:
„Ich bin strikt gegen einen europäischen Superstaat“

Alt-Bundespräsident Roman Herzog hat Sympathie für die EU-Kritik des britischen Premierministers David Cameron bekundet. „Wir brauchen Abwehr­rechte der nationalen Parlamente gegen die Kompetenzüberschreitungen in Brüssel, die von den nationalen Regierungen geschickt ausgenutzt werden“, sagte Herzog dem Nachrichtenmagazin FOCUS. < mehr >

15.05.2015

Religionsstreit in Frankreich
Bürgermeister fordert Islamverbot

Ein Bürgermeister in Frankreich hat gefordert, den Islam in seinem Land zu verbieten. Außerdem müsse die Verfassung geändert und die Trennung von Staat und Religion aufgehoben werden. Das brachte ihm ein Parteiausschlussverfahren ein. < mehr >

15.05.2015

Manipulation: Merkel verhängt Zensur über die ARD-Tagesschau

Bundeskanzlerin Merkel hat über einen Bericht der ARD offenbar ganz klassisch die Zensur verhängt. Die Antworten der Kanzlerin bei einem Gespräch mit Schülern in Berlin durften nicht gefilmt werden. Kritiker fühlen sich an die „Aktuelle Kamera“ der DDR erinnert. Besonders ärgerlich: Die Deutschen müssen für die Willkür der die Sender kontrollierenden Politiker acht Milliarden Euro jährlich aus einer Zwangsgebühr entrichten. < mehr >

14.05.2015

Rassistischer Überfall am Alex:
Brutale Messerstecher vom U-Bahnhof Klosterstraße gefasst

Es ist eine dieser Taten, die man als normaler Mensch schlichtweg nicht begreifen kann. Eine Horde Halbstarke geht in der U-Bahn auf einen Unschuldigen los, verprügelt ihn, sticht ihn nieder und wirft ihn schließlich halbtot auf die Gleise. Jetzt hat die Polizei zwei der Schläger (18 und 19 Jahre) geschnappt, die Jagd nach ihren Komplizen läuft noch. < mehr >

14.05.2015

Zivilcourage:
Katholiken-Professor findet Debatte um Rechtsradikalismus überzogen

Der Wissenschaftler der Katholischen Hochschule Köln, Heinz Theisen, findet, dass die ständige Debatte um Rechtsradikale und ihre Anschläge überzogen sei. Auch Kritik an den deutschen Geheimdiensten sei falsch. Denn der Islam sei die eigentliche Gefahr für Deutschland. < mehr >

14.05.2015

Polizei ermittelt:
Niederlage von Euro-Skeptiker Farage wegen manipulierter Wahl?

Im Wahlkreis des britischen UKIP-Chefs Nigel Farage ist es bei den vergangenen Wahlen offenbar zu einer Wahlfälschung gekommen. Die Polizei von Kent soll einen Hinweis erhalten haben und hat bereits Ermittlungen aufgenommen. Farage hatte vergangene Woche den Einzug ins britische Parlament verpasst. < mehr >

13.05.2015

Trotz Jemen-Offensive:
Deutschland liefert weiter Waffen an Saudi-Arabien

Mit Luftangriffen geht Saudi-Arabien gegen Rebellen im Jemen vor. Weltweit wird die Intervention kritisch beäugt. Berlin liefert trotzdem unbeeindruckt Waffen an das Königshaus. < mehr >

13.05.2015

Organisationen in Kanada, Australien und Japan warnen:
Das Risiko einer GVO-Kontaminierung ist zu groß!

Die EU-Kommission erteilte am 24.4.2015 die Zulassungen von 19 genmanipulierten Pflanzen, 17 davon für die Verwendung in Lebens-/Futtermitteln! Die Pflanzen stammen von den amerikanischen Konzernen Monsanto und Du Pont sowie von den deutschen Firmen Bayer und BASF. < mehr >

13.05.2015

Aufforderung zum Widerstand:
Papst attackiert verkommene Politik: Regierungen leben vom Krieg

Papst Franziskus hat die Verflechtung von Politik und Rüstungsindustrie in ungewöhnlich deutlichen Worten kritisiert: Viele Regierungen leben vom Krieg, in vielen Gesellschaften führen die Herrschenden Kriege, um Geld zu verdienen. Der Papst rief Jugendliche auf, sich diesem System zu widersetzen. < mehr >

11.05.2015

US-Geheimdienst:
In Europa tobt ein Krieg zwischen Islam und Christentum

Europa befindet sich im Krieg mit dem Islam und diese Auseinandersetzung wird auf dem europäischen Kontinent ausgetragen, so der Chef des US-amerikanischen Privatgeheimdiensts Stratfor, George Friedman. Der Krieg werde sich verschärfen und es werde zu „Deportationen“ kommen. Das Attentat auf Charlie Hebdo sei ein Hinweis auf diesen uralten Konflikt, meint Friedman.
< mehr >

09.05.2015

Überflüssige Beitritts-Verhandlungen:
Türkei und EU passen nicht zusammen

Es wird immer deutlicher, dass die aktuellen EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei überflüssig sind. Auf der türkischen Seite ist ein schwindendes Interesse an der EU vorhanden. Die EU-Länder wiederum nutzen die Verhandlungen lediglich dafür, um der Türkei politische und wirtschaftliche Konzessionen abzuverlangen. Oftmals fühlen sich die Türken von Brüssel erpresst und gegängelt. < mehr >

08.05.2015

Asylanten waren es:
Sachbeschädigung und Hakenkreuzschmierereien in Asylunterkunft

Zwei Bewohner haben in der Nacht zum Freitag Einrichtungsinventar in einem Asylbewerberwohnheim beschädigt. Nachdem Mitbewohner die Polizei verständigt haben, ging einer der Männer mit einem Stuhlbein auf die Polizisten zu. Der Angriff wurde mittels Pfefferspray abgewehrt. Bei der vorläufigen Festnahme leisteten die Beschuldigten Widerstand. < mehr >

08.05.2015

Wegen Homo-Koch:
70 Häftlinge in Freiburg im Hungerstreik

Rund 70 Insassen der Justizvollzugsanstalt Freiburg verweigern die Nahrungsaufnahme. Angeblich, weil in der Gefängnisküche ein Homosexueller arbeitet. Das Justizministerium sucht fieberhaft nach einer Lösung. < mehr >

08.05.2015

Unabhängig vom Strom-Netz:
Tesla schafft Durchbruch beim Speichern von Energie

Der neue Tesla-Akku macht Häuser mit Solar-Energie endlich unabhängig von Stromnetz. Denn das bisherige Problem bei diese Art von Energie-Erzeugung, nämlich dass der eingespeiste Strom sofort verbraucht werden muss, fällt weg. Die ersten Modelle werden bereits im Sommer ausgeliefert. < mehr >

04.05.2015

EU-Steuerzahler müssen Fracking-Gas-Terminal für die USA finanzieren

Die europäischen und amerikanischen Steuerzahler müssen 1,3 Milliarden Euro berappen, um für US-Firmen eines kroatischen Terminal für Flüssig-Gas zu errichten. Dadurch soll die Energieabhängigkeit von Russland reduziert werden. Ohne den Terminal können die Amerikaner ihr Flüssig-Gas nicht nach Europa transportieren. < mehr >

03.05.2015

Totalausverkauf:
US-Investor Buffett plant Übernahme deutscher Firmen

Warren Buffett will in den nächsten Jahren mindestens ein deutsches Unternehmen kaufen, da hierzulande die Bedingungen günstiger seien. Die Firmen seien preislich etwas attraktiver als in den USA, so Buffett. < mehr >

02.05.2015

Maschinen könnten 18 Millionen Arbeitnehmer verdrängen

Die Auswirkungen des technologischen Wandels sind in Deutschland dramatisch. Mehr als die Hälfte der Jobs könnte zukünftig von Maschinen erledigt werden – die Entwicklung ist eine soziale Bombe. < mehr >

02.05.2015

Rote Faschisten außer Rand und Band:
Antifa „demonstrierte“ in Tröglitz

Rund 270 „Antifaschisten“ marschierten am 1. Mai mit Rufen wie „Drecksnest“, „Nie wieder Deutschland“ oder „Kühe, Schweine, Ostdeutschland“ durch die 2.800-Seelengemeinde Tröglitz. Unter dem Motto „Raus aus der Scheiße – Rein in die Stadt – Tröglitz denen, die es verdienen” forderte die Antifa die Unterbringung von Flüchtlingen “in einem lebenswerten Viertel der Großstadt ihrer Wahl” und nicht bei den „Tröglitzer Nazis”. < mehr >

02.05.2015

Türkische Medien: Ist Gauck noch bei Verstand?
Gauck regt Wiedergutmachung für Griechenland an

Bundespräsident Joachim Gauck hat eine Wiedergutmachung für Kriegsverbrechen der Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs in Griechenland angeregt. Griechenland fordert von Deutschland Reparationen von bis zu knapp 280 Milliarden Euro. < mehr >

01.05.2015

Afrikanische Flüchtlinge: Kaum einer kehrt zurück

In der Diskussion über afrikanische Flüchtlingsströme wird kaum über die Migration innerhalb Afrikas geredet. Dabei ist sie der Schlüssel zum Verständnis des Ansturms auf Europa. Der Anteil afrikanischer Auswanderer, die auf der Flucht vor politischer Verfolgung oder gewalttätigen Konflikten seien, beträgt nach der Studie nur etwa vierzehn Prozent. < mehr >

01.05.2015

Rote Faschisten:
Angriffe auf Polizisten - Gewalt bei linksextremen 1.-Mai-Demonstrationen

Auch in diesem Jahr ist es in Berlin und Hamburg am 1. Mai zu Ausschreitungen bei linksextremen Demonstrationen gekommen. Mehrere Polizisten wurden verletzt.< mehr >

01.05.2015

Gewaltige Klagen:
EU-Staaten bekommen kalte Füße bei Schiedsgerichten

Italien will den umstrittenen Schiedsgerichten einen Riegel vorschieben und ist aus der Energie-Charta ausgetreten. Die Regierung fürchtet Milliarden-Klagen von internationalen Unternehmen und setzt nun auf die eigenen Gerichte, um den klagenden Investoren den Nerv zu ziehen. Das italienische Beispiel könnte in der EU Schule machen – und so zum Problem für die Freihandelsabkommen TTIP und CETA werden. < mehr >


Aktuelles im April 2015


30.04.2015

Feiern ohne Flüchtlinge

Viele der Asylbewerber in Ingolstadt sind jung – und feiern dementsprechend gerne. In einigen Bars sind sie als Gäste inzwischen nicht mehr gern gesehen. Eine Ausnahme war stets die Diskothek Amadeus. Damit ist jetzt Schluss: Seit zwei Wochen gilt in dem Club ein Einlassverbot für Flüchtlinge. < mehr >

30.04.2015

Mal was anderes:
Zu oft Helmut Schmidt interviewt:
Verdacht auf Lungenkrebs bei Sandra Maischberger

Köln (dpo) - Ihre Ärzte rieten ihr immer wieder, damit aufzuhören, doch es war wie eine Sucht: Nach Jahren gewohnheitsmäßiger Interviews (2008, 2010, 2012, 2015) mit Helmut Schmidt ist Moderatorin Sandra Maischberger (48) mit Verdacht auf Lungenkrebs in eine Klinik eingeliefert worden. Das gab der WDR heute bekannt. < mehr >

30.04.2015

Unter der Hetze und dem Druck zusammengebrochen:
Ex-Pegida-Sprecherin Oertel entschuldigt sich bei Muslimen

Kathrin Oertel hat sich überraschend für eine Hetzkampagne gegen Migranten entschuldigt. In ihrem Statement sind dennoch an Pegida erinnernde Sätze zu hören. < mehr >

30.04.2015

Airbus erstattet Anzeige wegen Spionageverdacht

Die jüngste Spionageaffäre um die NSA zieht weitere Kreise: Der Luftfahrtkonzern Airbus verdächtigt den US-Geheimdienst, Industriespionage betrieben zu haben.
< mehr >

30.04.2015

Assad-Milizen halten unseren Reporter als Geisel:
US-Sender NBC fälscht Entführung

Die “Heldengeschichte“ des Syrien-Reporters Richard Engel. Engel hatte angegeben von Assad treuen Milizen entführt und schließlich von FSA-Kämpfern befreit worden zu sein. Jetzt ist aufgeflogen, dass er diese Geschichte zusammen mit seinem Arbeitgeber, dem US-Senders NBC, erfunden hatte. < mehr >

30.04.2015

Ein Flüchtling bringt 35 Euro am Tag

Ranzige Zimmer und Erzieher ohne Lohn: Die italienische Regierung zahlt Millionen für Aufnahmelager, doch viel Geld versickert auf seinem Weg zu den Flüchtlingen. < mehr >

25.04.2015

Washington unter Zugzwang
USA und Russland bereiten sich auf neue Eskalation in der Ukraine vor

Die Waffenruhe in der Ost-Ukraine ist trügerisch: Offenbar bereiten sich Russen und Amerikaner auf neue militärische Aktionen vor. Die US-Regierung will das Thema am Köcheln halten, um die EU beim TTIP unter Druck zu setzen. Die USA sind im Energie-Krieg unter Zugzwang geraten, seit Moskau bekanntgegeben hat, sein Erdgas ab 2019 nicht mehr über die Ukraine leiten zu wollen. Der nächste militärische Zwischenfall scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. < mehr >

23.04.2015

Luftfahrtveteran:
"Bei Germanwings-Absturz sieht alles nach Fernsteuerung aus"

Die Analyse eines Luftfahrtexperten wirft neues Licht auf den Germanwings-Absturz in Südfrankreich. < mehr >

23.04.2015

Wahnsinn:
“Public Private Partnership” wird wohl flächendeckend kommen

Die Schuldenbremse für die öffentlichen Haushalte zwingt Bund, Länder und Kommunen zum Sparen. Aber Bürgermeister und Landräte müssen dringend sanieren und neu bauen, z.B. Brücken, Schulen uvm. Aber wovon bezahlen? “Public Private Partnership” bietet einen schnellen, verführerischen und “einfachen” Ausweg, führt langfristig aber dazu, dass die Projekte deutlich teurer für den Steuerzahler werden. < mehr >

23.04.2015

NSA-Skandal:
BND im großen Stil von NSA unterwandert Update

Bis zu 40.000 Zielvorgaben der NSA bei der Operation Eikonal mit dem BND waren gegen westeuropäische und deutsche Interessen gerichtet, hat eine interne Untersuchung jetzt herausgefunden. < mehr >

23.04.2015

Abenteuerlich: "Enthüllungstour" in Kanada
Ex-Minister: Regierungen müssen zugeben, dass Aliens mitten unter uns leben

In den 60er-Jahren war er Minister in Kanada. Jetzt kämpft Paul Hellyer dafür, dass die Existenz von Aliens anerkannt wird. Mehr noch: Auf einer „Enthüllungstour“ fordert er die Regierungen weltweit auf, ihre Ufo-Akten offenzulegen. < mehr >

22.04.2015

Zinswetten mit Schweizer Franken
NRW-Städte verzockten 344 Millionen

Düsseldorf. Ausgerechnet die hoch verschuldeten Kommunen des Ruhrgebietes haben sich besonders gerne auf Franken-Währungswetten eingelassen. Nach Auskunft von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hatten 27 NRW-Kommunen sich zum Stichtag 31. Dezember 2014 mit insgesamt 1,678 Milliarden Schweizer Franken verschuldet. < mehr >

22.04.2015

Die Heuchelei der Amerikaner

AnalyseWer für Freiheit und Gleichheit im Ausland einsteht, kann sich Polizeibrutalität im eigenen Land nicht leisten. < mehr >

22.04.2015

Japanischer Magnetzug stellt Geschwindigkeitsrekord auf

Erstmals hat ein Zug die Marke von 600 Kilometern in der Stunde durchbrochen. Die japanische Magnetschwebebahn ist damit schneller als manche Flugzeuge. Der Zug soll 2027 Tokio mit der Industriestadt Nagoya verbinden. < mehr >

21.04.2015

Polen schickte die Scharfschützen auf den Maidan

Der Europaabgeordnete und polnische Präsidentschaftskandidat Janusz Korwin Mikke sagte gegenüber dem russischen Portal lenta.ru, dass die Scharfschützen in Kiew während der Revolution auf dem Maidan, in Polen trainiert wurden.
< mehr >

21.04.2015

Herr Obama und seine Magd Mutti:
USA bestehen auf Griechenland im Euro

Die US-Regierung will Griechenland wegen der Nato-Südflanke nicht aus dem Euro ausscheiden lassen. Offiziell begründet US-Prasident Obama seine Forderung mit Gefahren für die Weltwirtschaft. < mehr >

21.04.2015

Geheimdienste kennen Schlepper-Netzwerke

Banden, Milizen, Bootsplätze, Ablegehäfen und die Handynummern der Bosse: Lässt sich mit diesem Wissen die Flüchtlingskatastrophe bekämpfen? < mehr >

20.04.2015

Handbuch des Dschihadismus
Kein Ungläubiger soll sich mehr sicher fühlen

Der „Islamische Staat“ foltert und mordet gezielt. Der Plan dazu stammt von Terrorstrategen. Einer von ihnen ist Abu Bakr Naji, der ehemalige Chefdenker von Al Qaida. Das Ziel ist der Kollaps jeder Ordnung. < mehr >

19.04.2015

Kölner Fans wollen AfD-Chef Lucke aus Zug vertreiben

Fans des 1. FC Köln beschimpften auf der Heimfahrt vom Spiel in Berlin AfD-Chef Bernd Lucke als Nazi und forderten ihn auf, den Zug zu verlassen. Lucke rief die Polizei – eingreifen musste sie nicht. < mehr >

17.04.2015

Integrationsministerin Bilkay Öney
Ihr Warnruf an das Multikulti-Berlin

Scharfe Thesen über Migration und Multikulti: Sie können ein schriller Weckruf sein – oder ein riskantes Spiel mit Ängsten und Vorurteilen. Die Ex-Berlinerin Bilkay Öney (SPD), Integrationsministerin in Baden-Württemberg, sieht die Multikulti-Hauptstadt in Gefahr. Zu viele Zuwanderer, zu wenig Integration: In ersten Bezirken sei das Maß voll. < mehr >

17.04.2015

Polin hat Anspruch auf aufstockende Hartz IV-Leistungen,
auch wenn sie nur geringfügig beschäftigt ist

Eine in Heilbronn lebende polnische Arbeitnehmerin hat Anspruch auf aufstockende Hartz IV-Leistungen, auch wenn sie nur geringfügig beschäftigt ist.
< mehr >

17.04.2015

Nationalisten bekennen sich zu politischen Morden in Kiew

Eine Gruppe namens Ukrainische Aufständische Armee will Oles Busina und Oleg Kalaschnikow ermordet haben. Die Nationalisten drohten weiteren Regierungskritikern. < mehr >

17.04.2015

Saudi Arabien an 9/11 Anschlägen beteiligt

Zacarias Moussaoui, der so genannte "20. Entführer" der Anschlage auf das WTC, hat in seiner jüngsten Aussage behauptet, dass die saudische Königsfamilie durch Finanzierung von al-Qaida für die Durchführung der katastrophalen New York und Washington Angriffe verantwortlich sei. < mehr >

17.04.2015

Frankreich: Bildungsministerin stört sich an Deutschunterricht

Frankreichs Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem will den Deutschunterricht radikal kürzen und die deutsch-französischen Klassenzüge abschaffen. < mehr >

16.04.2015

Souvenir aus Afrika:
Hochinfektiöser Pilzbefall: Eltern kritisieren Gesundheitsamt
Sorge um "Kinderkopfschänder"

Viele Eltern des städtischen Montessori-Kinderhauses in Tannenbusch sind in Aufruhr. In der größten Bonner Kindertagesstätte, in der 175 Kinder betreut werden, sind nach bisheriger Erkenntnis zwei Kinder an der bisher in Deutschland als weitestgehend ausgerottet geltenden Kopfpilzart Microsporum audouinii erkrankt. < mehr >

16.04.2015

Vorbild für Deutschland:
Italien: Gemeinden wollen keine Flüchtlinge mehr aufnehmen

10.000 Flüchtlingsankünfte in fünf Tagen: Italien ist mit einem humanitären Notstand ohnegleichen konfrontiert. Die Regierung sucht nach Lösungen, um die tausenden Migranten unterzubringen, die täglich an Italiens Küsten eintreffen.
< mehr >

16.04.2015

Christen auf hoher See von Moslems ermordet:
Festnahmen in Italien: Gewaltexzess auf Flüchtlingsboot im Mittelmeer

Während der Flucht über das Mittelmeer soll es auf einem Boot zu einem Gewaltausbruch gekommen sein. Muslimische Flüchtlinge haben laut Zeugen zwölf Christen wegen deren Glauben über Bord geworfen. < mehr >

15.04.2015

Gegen rote Faschisten wird vorgegangen:
456 Gegendemonstranten und Journalisten angezeigt

Allen Pegida-Gegnern und Journalisten droht Anklage wegen "Verhinderung oder Störung einer Versammlung" < mehr >

15.04.2015

Untertanengeist:
Merkel päpstlicher als Obama: Kritik an Russland wegen Iran-Raketen

Angela Merkel hat die Aufhebung des russischen Waffenembargos gegen den Iran kritisiert. Die USA hatten sich deutlich gemäßigter geäußert. Russland erinnert Merkel an die Entstehung der Sanktionen. Präsident Putin versucht, die Bedenken Israels zu zerstreuen. < mehr >

12.04.2015

Schöner Wohnen für Flüchtlinge:
36 Fertighäuser für Flüchtlinge in Berlin

Sozialsenator Mario Czaja (CDU) will an 36 Standorten Modulbauten für 7200 Bewohner errichten. Die Fertighäuser sollen überall in der Stadt aufgestellt werden. Nun sollen die Bezirke geeignete Grundstücke anbieten. Damit reagiert der Senator auf die steigenden Flüchtlingszahlen. In diesem Jahr werden 9000 Plätze fehlen. < mehr >

10.04.2015

Toter in Berliner Kirchenruine
Polizei fasst verdächtigen Albaner in Tschechischer Republik

Eine Spezialeinheit hat nach dem rätselhaften Tod eines israelischen Touristen in Berlin einen 28 Jahre alten Mann festgenommen. Das Motiv für die Tat ist nach wie vor unklar. < mehr >

10.04.2015

Tschechien gehorcht den USA:
Staatspräsident darf nicht nach Moskau reisen

Die tschechische Regierung hat offenbar den Staatspräsidenten des Landes, Milos Zeman, zurückgepfiffen: Er darf nicht zu den Weltkriegs-Feiern nach Moskau. Damit will Prag die EU und die Amerikaner zufriedenstellen. Hintergrund: Die Tschechen wollen nicht ins Rampenlicht, um, wenn die Zeit gekommen ist, einen Extra-Deal mit Moskau verhandeln zu können. < mehr >

09.04.2015

Der Volkswille zählt nicht:
EU fordert neue Zuwanderungs-Abstimmung

Vor 14 Monaten sprachen sich die Schweizer in einer Volksabstimmung für neue Regeln bei der Zuwanderung aus. Ein hochrangiger EU-Diplomat bezeichnete eine neue Abstimmung nun als "unvermeidlich".
http://www.welt.de/politik/ausland/article139352935/EU-fordert-neue-Zuwanderungs-Abstimmung.html?config=print

09.04.2015

Ex-„Bild“-Journalist Fest erneuert Islam-Kritik

Der Publizist Nicolaus Fest sieht die Meinungsfreiheit in Deutschland bedroht. Die Berichterstattung in den Medien sei häufig tendenziös und unterliege einem „Konformitätszwang, der Gegenmeinungen als indiskutabel desavouiert“, kritisierte er in einem Interview. < mehr >

09.04.2015

50 Millionen Amerikanern droht der Hungertod

Die Obama Administration lässt das Volk verhungern. Neue Zahlen schockieren die Welt und zeigen, dass die Vereinigten Staaten definitiv am Ende sind. Sie sind nicht einmal mehr in der Lage allen ihren Bürgern eine ausreichende Ernährung zu garantieren.
< mehr >

09.04.2015

EU-Studie sieht Pestizid-Einsatz als Grund für Bienensterben

Wissenschafter in der Europäischen Union machen den Einsatz bestimmter Pestizide für das Bienensterben verantwortlich. Es gebe zunehmende Beweise für die negativen Auswirkungen auf andere Organismen durch Neonicotinoid-Insektizide, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des EU-Wissenschaftsnetzwerkes Easac. < mehr >

09.04.2015

Grüne Vergangenheit: Pädophiles Waterloo

Werner Vogel war einst ein Star bei den Grünen. Der ehemalige SA-Kämpfer galt als graue Eminenz der Partei. Trotzdem wurde er nicht Alterspräsident des Bundestages. Auch weil einige Parteifreunde seine sexuelle Vorliebe für Kinder kannten. < mehr >

08.04.2015

Geplantes Flüchtlingsheim in Kittlitz

Ein Mann baut einen meterhohen Zaun, eine Nachbarin kann angeblich nachts nicht mehr schlafen, Ortsbeiräte und der Bürgermeister werden bedroht: Eine geplante Unterkunft für 130 Asylbewerber sorgt in Kittlitz für Unruhe, denn die Spreewald-Gemeinde hat nur 100 Einwohner. Viele von ihnen fühlen sich schlecht informiert. Der Ortsbeirat hält die Situation für "brenzlig". Parallelen zu Tröglitz sind unverkennbar. < mehr >

07.04.2015

Verdopplung innerhalb eines Jahres
Zahl der Hartz-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien steigt rasant

Seit Anfang 2014 können alle Rumänen und Bulgaren regulär in Deutschland leben und arbeiten - und seitdem hat sich die Anzahl der Hartz-IV-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien fast verdoppelt. Das geht aus Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor. < mehr >

06.04.2015

Nach Arbeit im Gefängnis:
Psychologe warnt vor muslimischer Zuwanderung

Der Niederländer Geert Wilders kritisiert „den Islam“, der Österreicher HC Strache hingegen zieht gegen „den Islamismus“ zu Felde. Das kam bei der Veranstaltung "Europas Bedrohung durch die Islamisierung" in der Wiener Hofburg zutage. Wie dramatisch die Situation tatsächlich ist, sagt jetzt in einem Aufsehen erregenden Interview der dänische Psychologe Nicolai Sennels dem Frontpage Magazine. Sennes arbeitete unter kriminellen Muslimen im Gefängnis und erstellte ein erschreckendes Charakterbild über muslimische Zuwanderer. < mehr >

05.04.2015

Obamas Kurtisane:
Soros: „Ohne Merkel gäbe es keine Russland-Sanktionen“

Der US-Starinvestor und Spekulant George Soros hat die westliche Sanktionspolitik gegen Russland als notwendiges Übel bezeichnet und die Rolle der deutschen Kanzlerin Angela Merkel gelobt. < mehr >

05.04.2015

So tricksen die mächtigen Mäzene der Politik

Die Parteien kassierten im Wahljahr 2013 rund 91 Millionen Euro an Spenden. Aber nur 1,1 Millionen ließen sich vor dem Wahltag einem Absender zuordnen. So wird gestückelt, getrickst und geschoben. < mehr >

05.04.2015

Russland will Entspannung in Ukraine beschleunigen

Entgegen der landläufigen Meinung, Russland wolle die Ukraine destabilisieren, setzt Moskau konkrete Zeichen der Entspannung: Die Russen verzichten auf die Fälligstellung eines Kredits, der die Staatspleite der Ukraine auslösen würde und fordert den Abzug von leichten Waffen aus dem Donbass. < mehr >

04.04.2015

Banken-Rettung kostet deutsche Steuerzahler
236 Milliarden Euro

Deutsche Steuerzahler haben seit 2008 insgesamt 236 Milliarden Euro für die Bankenrettung bezahlt. Diese Zahl geht aus einer Mitteilung der Deutschen Bundesbank hervor. Trotz der stärker werdenden negativen Auswirkungen der Bad Banks auf die Staatsfinanzen geht die Bankenrettung auf Landesebene weiter. < mehr >

04.04.2015

Amerikaner wegen perversen Experimenten an Menschen angeklagt

Mehr als 750 Opfer haben gegen die Rockefeller-Stiftung, das Johns Hopkins Hospital, die Johns Hopkins University, die Johns Hopkins University School of Medicine, die Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health und die Johns Hopkins Health System Corporation geklagt. < mehr >

04.04.2015

Gehört das Wasser Nestlé – oder dem Volk?

In der kanadischen Provinz British Columbia stören sich immer mehr daran, dass der Nahrungsmittelmulti das Grundwasser zu billig aus dem Boden schöpfen und dann in Plastikflaschen verkaufen kann. < mehr >

03.04.2015

Wegen Spätkommunisten und Schießbefehl-Partei:
Thüringer Beamter will wegen Linkspartei in Ruhestand

Regierungswechsel stürzt 53-Jährigen in Gewissenskonflikt: „Solchen Menschen kann und will ich nicht dienen“. < mehr >

03.04.2015

Was ist denn so schlecht an christlichen Werten?

Der Staat verbietet Karfreitag das Tanzen. Viele tanzen trotzdem – aus Prinzip. Das ist bedenklich. Denn eine Gesellschaft, die Trauer nicht erträgt und Religion nicht ernst nehmen kann, ist krank. < mehr >

03.04.2015

Willy Wimmer: Armageddon made in Washington

Wer sagt es denn? Warum sollte Washington nicht die Kriegsgefahr beseitigen können, die es selbst geschaffen hatte? In den Jahren seit dem herbeigelogenen und völkerrechtswidrigen Krieg gegen den Irak war schon mehrmals ein Angriffsbefehl gegen Teheran erwartet worden. < mehr >

03.04.2015

Kiew: Abgeordnete fordern Rücktritt von Jazenjuk

Eine Gruppe von Abgeordneten des ukrainischen Parlaments, der Wechnerowa Rada, hat damit begonnen Unterschriften für den Rücktritt von Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk zu sammeln. < mehr >


02.04.2015

Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Polizisten denunzierte

Im Oktober 2014 schrieb ein Polizist einen Leserbrief an den Kölner Stadt-Anzeiger, in dem er drastisch die Probleme mit Einwanderern in der Stadt schilderte. Anstatt den Brief zu veröffentlichen, denunzierte das Blatt den Beamten beim Polizeipräsidium. Dieses leitete disziplinarische Schritte gegen den Mann ein. < mehr >


02.04.2014

Imam: Mißbrauchsskandal hat auch mit dem Islam zu tun

Im britischen Rotherham und Oxfordshire wurden über Jahre hinweg fast zweitausend weiße Kinder und Jugendliche von Pakistanern sexuell mißbraucht und zwangsprostituiert. Laut dem Direktor des Muslim Educational Center in Oxford, Taj Hargey, spielte dabei auch die islamische Kultur der Täter eine Rolle. < mehr >



KONSERVATIV UND SOZIAL = EINFACH GENIAL




























 










 
 
 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü